29.11.12

WURZELBRÜHE

Photo by MATIMUK

Unkompliziert unraffiniert gut.
___


IN DEN EINKAUFSKORB
1 kg Schwarzwurzeln
Essigwasser (2 l Wasser + 1-2 EL Essig)
3 EL Butter
1 l Gemüsebrühe
1/4 l Weisswein
1 EL schwarze Sesamsaat
Vanillesalz
1/4 l Sahne


IN DER KÜCHE
Wurzeln gut abbürsten
schälen und in grobe Stücke schneiden
sofort ins Essigwasser damit

Butter langsam im Topf schmelzen
Essigwasser weg
Wurzeln raus und mit der Butter bekannt machen
schön schwenken die beiden
nun Weisswein und Gemüsebrühe dazu
ein paar Stücke raus fischen für später
den Rest weich kochen und fein pürieren

Sahne schlagen
Vanillesalz rein
die festen Wurzeln in Schale geben
mit Suppe aufgiessen
Häubchen und Sesam in welcher Form auch immer


los löffeln!


AUS DER SUPPENKÜCHE MEINES VERTRAUENS
 SuSa
Elisabethmarkt 24
80796 München

Kommentare:

  1. allein das foto wässert. wurzelschön :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke fürs aufhängen.. :)

      Löschen
    2. ein erster brühenschöpfer tat sich am wochenende ürbigens auf ;)

      Löschen
  2. Schwarzwurzeln sind für mich Kindheitserinnerungen an verfärbte Fingernägel und diesen erdigen, einzigartigen Geschmack in heller Soße. Mal sehen, ob ich welche kriegen kann.
    Wo ist denn der Tischbeinpost hin...?

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nach hinten gerutscht..passte mir nicht so dazwischen..verzeih mir.. :)

      Löschen
  3. ein traumhaftes foto :) -.
    kelle und wurzelchen !

    AntwortenLöschen
  4. das möcht ich und hinein ins bild auch...

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschönes Foto. Und da fällt mir auf, dass ich Schwarzwurzeln noch nie selbst verarbeitet habe. Warum eigentlich?! Dein Süppchen könnte den Anfang machen. LG, Annette.

    AntwortenLöschen
  6. du hast nicht zu viel versprochen :)

    AntwortenLöschen
  7. Wunderwunderbares Foto! Liebe Grüße, Isa

    AntwortenLöschen
  8. Es braucht nicht mehr, um sich dies einfache Rezept vorzustellen ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein..die klebrig gelben finger lassen wir lieber weg.. :)

      Löschen
  9. danke für den Suppenküchen-Tipp! werde da bei Gelegenheit mal vorbei schauen. :)

    AntwortenLöschen
  10. das foto ein augenschmaus, das rezept ganz sicher ein gaumenschmaus. kaum kontakt mit schwarzwurzeln bisher habe ich das gefühl dieses jahr ist unsere zeit gekommen.

    AntwortenLöschen
  11. hier ist es einfach so inspirierend, bei dir. und der löffel. wunderschön. liebst, a.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der löffel hat schon der ein oder anderen generation brühe serviert..und sei willkommen..

      Löschen
  12. ich liebe schwarzwurzel. danke für das tolle rezept und das wunderschöne bild.
    liebe grüße, éva

    AntwortenLöschen

Merci.