29.6.14

VOR UND ZURÜCK GELISTET

Virtuelle Ruhe und echtes Leben. Es ist viel geschehen und ich bin müde. Happy Sonntag allerseits!

Gesehen   Le 12e homme.
Gehört   Fussball WM im Radio.
Getan   Umgezogen und eingerichtet, die Haare geschnitten und einen neunen Job begonnen.
Gegessen   Haussulz in Schwarzenberg.
Getrunken   Rotwein.
Gefreut   Über ein wirklich (!!!) unerwartetes Mitbringsel vom allerbesten Onkel der Welt.
Geärgert   Dass mir Zeit und Energie zum Fotografieren fehlt.
Gelacht   Über ein spazierendes Entenpaar morgens um viertel vor sieben auf der Landstrasse - willkommen auf dem Lande.
Geplant   Eine Garderobe.
Gewünscht   Mehr Zeit für die eigenen Projekte.
Gekauft   Ein Gästebett in Muc.
Geklickt   Fairphone, hat jemand Erfahrung damit?





Liste T, Bild FV

Kommentare:

  1. was für ein mitbringsel!
    fairphone klingt gut.
    wie weit es mit der fairness wirklich her ist,
    wird ja angezweifelt;
    aber allein schon fokus auf diesen aspekt zu legen,
    erscheint mir gut und richtig und unterstützenswert.
    da ich mich schön langsam mit dem smartphonegedanken anfreunde, schwuppt es hiermit in den interessantenkreis.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja
      hier auch so langsam
      wobei ich ja meinen alten 'knochen' sehr schätze : )

      Löschen
  2. Fairphone, ja, auch hier, schon länger mit beschäftigt. So ganz kann ich immer noch zu keinem Smartphone durchringen, aber die Auseinandersezung mit Arbeitsbedingungen und Nachhaltigkeit sind so wichtig!
    Maria von "Nähmarie" hat eines. (http://blog.naehmarie.de/2014/02/januar-bilder/) Aber mehr dazu weiß ich leider auch nicht.

    Der Stuhl ist der Hammer!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir
      ich glaube wir beide sind auch ohne ganz smart ; )

      Löschen
  3. Ich wünsche euch ein gutes Ankommen, Hineinleben und Wohlfühlen im neuen Lebensmoment euer Lebenszeit.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es fällt eigentlich nicht so schwer hier
      fühle mich zwar noch nicht daheim
      aber auch nicht fremd
      es fühlt sich an wie urlaub
      obwohl ich ziemlich viel und lange arbeiten muss
      danke dir liebe katja

      Löschen
  4. Der Mann hat sich ein fairphone bestellt, jetzt heißt es abwarten. Danach berichte ich gern. Ich wünsche dir ein gutes Einleben und Eingewöhnen. Die Müdgkeit macht bestimmt bald Sommerschlaf :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ich bin gespannt auf euren bericht
      und sonst mach ich halt sommerschlaf ; )

      Löschen
  5. Alles Gute für den neuen Job und vielleicht treffen wir uns ja bald mal zum gemeinsamen zMittag?

    AntwortenLöschen

Merci.