14.1.14
















Manchmal
braucht es wenig.
Töne laufen.

Abtauchen.





Bewegtbild und Bilder Matimuk

Kommentare:

  1. ach...
    hier tropft es.

    AntwortenLöschen
  2. schön. die musik passt so gut zum baum im schnee. hier gibts keinen schnee (dafür antriebsarmut und vakuum im kopf). am wochenende wird abgetaucht. liebe grüße

    AntwortenLöschen
  3. puh ich bin begeistert!
    eure bilder strahlen noch mehr ruhe und tiefe aus als vor eurer reise.
    herrlich!
    ich glaube, so eine berghütte im schnee täte nach der arbeit im februar gut. die stille . . .

    der schnee wollte hier wohl schnell weiter ziehen.
    es bleibt also laut und grau.



    danke für den schneeruhblick
    .!.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das mit den bildern möchte ich bekräftigen!

      Löschen
  4. Ja, wenig braucht es zum Glücklichsein. Mir fehlt nur so schöner Schnee wie bei dir.

    AntwortenLöschen
  5. und manchmal braucht es nur einen matimuk-klick.

    AntwortenLöschen
  6. Ja? Schneit es wirklich endlich...? Schneeschön.
    Schneeschön flimmernflockig... so leise und zart. Hach.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  7. ach wie gerne haette ich den Schnee gesehen als wir in der Heimat waren...So bleibt die Sehnsucht und deine wunderschoenen Bilder

    AntwortenLöschen
  8. So schöne Bilder! Ich bin heute auch schon den ganzen Tag aufgeregt – endlich Schnee!!!

    AntwortenLöschen
  9. Deine Bilder sind traumhaft. Wir haben hier im Norden keinen Schnee, aber hier bei Dir gibt's ja welchen zum Angucken.
    Lieben Gruß.

    AntwortenLöschen
  10. UI, DA KOMMT SCHNEESUCHT AUF...

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön. Jetzt sehne ich auch nach Flocken.
    Hoffentlich bald!

    AntwortenLöschen
  12. Wahnsinnig schöne Bilder... sprachlos.

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Bilder! Besonders das gif! Schade, dass man von gifs keine Poster haben kann... naja, vielleicht irgendwann ;)

    AntwortenLöschen

Merci.