12.9.13

SOMMER REVUE


0
:
Luftpost


__
/\
Tischgespräche


:.. :::::
Sumse


. . . …   …    . ..
Spaziergänge


/\/\/\
Weissblau


(  ) (  )
Wolkenspiel


. .
,
v

Holzkopf


*
Sommerfrische


.  .
> <
Theo


o O oo o
Kleiner Onkel


` ´ ` ´
Herbstschätze

Fotos: MATIMUK

Jetzt sind sie vorbei, die Tage an denen ich barfuss und mit nassen Haaren die frühe Stunde zwischen sechs und sieben Uhr vor meiner Küchentür geniessen durfte. In der Hand den frisch gebrühten dampfenden Kaffee in den drei Eiswürfel hineinplumpsten. Und es machte knacks! Mein Sommergeräusch am Morgen. Der Kaffe wird noch immer mit Liebe gebrüht, die eisige Einlage bleibt nun aus und die Nase wird nur noch zum Temperatur fühlen hinaus gestreckt. Der Samstag - der vor fünf Tagen - war wohl der letzte der einen bis um Mitternacht angenehm im Freien sitzen lies. Barfuss natürlich. Den Grillgeruch noch in der Nase und die Restwärme im Rücken. Schön war´s. 

Revue passieren lassen möchte ich ihn, den Sommer. Den Sommer in Bildern, bis dato. Denn hier wird er verlängert, dazu vielleicht ein anderes Mal mehr. 

Das Bloggen - mit diesem Wort tue ich mir nach wie vor schwer - fiel mir nicht so leicht in den letzten Wochen. Noch immer nicht. Mir war einfach mehr nach draussen sein, unterwegs sein, fahren bis schön ist, Picknickieren mit lieben Lieben, zusammen sein mit den Liebsten, Kinder wachsen sehen (viel zu schnell), bewusst Zeit mit den Eltern verbringen, Baden, Wandern, Denken, Lesen, Pflücken, Kochen, Backen, auch die ein oder andere Sorge war dabei, Weinen, Lachen, die kommende Zeit mit dem lieben Jemand ausdenken und so vieles mehr, ja. Dann war da einfach keine Lust zum Fotografieren und Aufbereiten. Ich wollte einfach sein. 

Aus diesem Grund ein kleiner Blick ins Sommeralbum mit ausgewählten und wohl erprobten Pfaden. Viel Freude!

T.

. . .





Kommentare:

  1. so war er, so schön. und bleibt auch. irgendwie immer.
    sein darf sein, soll.
    ich mag das.

    AntwortenLöschen
  2. oh die wälder auch immer wieder meine sommerfrische seit fünf jahren :: schwarzenberg meine spätsommerliebe mit festlichem käse und almabtrieb :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. heute ist almabtrieb und morgen käsefest? kommst du? :) du musst unbedingt mal zur theresia auf die alm, da gefällt es dir bestimmt, man kann auch einen leichten weg nehmen und die kleine i auf den rücken setzen.. :)

      Löschen
  3. Eien herrliche Fotosammlung dieses Sommers, der uns allen in ERinnerung bleiben wird! Ja, da schwingt immer etwas Melancholie mit, wenn sich der Sommer definitiv verabschiedet hat. Im Bloggerland (damit tu ich mich auch schwer ;-) herrscht aber momentan eine geradezu frenetische Herbststimmung. Man hat den Eindruck, eine Jahreszeit wird komplett neu erfunden!

    liebe Grüße von Ellen - die es halt nimmt - nehmen muss - wie es kommt!

    AntwortenLöschen
  4. dein sommeRbildeRbuch gespickt mit schönsten eRinneRungen. die woRte so klaR. und einfach sein wollen .... eine gute einstellung.

    AntwortenLöschen
  5. so soll es auch sein
    immer lieber sein als bloggen

    und gut war er
    das steht fest

    AntwortenLöschen
  6. sein. genau. jetzt. in deinen bildern. bleiben darf er, innen drin.
    liebe grüße
    dania

    AntwortenLöschen
  7. Der Sommer ist zum DRaussen-Sein. Bloggen Bloggen sein lassen. Leben pur. Ich sehs ja an den Bildern. Recht so! :)

    AntwortenLöschen
  8. genau so. das leben leben und genießen – viel zu schnell nimmt es die ein oder andere wendung … ich freue mich jetzt über dein sommeralbum und gerade deshalb noch viel mehr. hab es gut.

    AntwortenLöschen
  9. das leben schreibt die besten erlebnisse. momente in echtzeit genießen. vieles kann man auch wochen später nacherzählen, manches für sich behalten. um so schöner, dass ihr hier einen einblich gewährt!

    AntwortenLöschen
  10. Wunderwunderwunderschön. Bei deinen Bildern und Geschichten verstehe ich ganz schnell, warum es dich mehr ins wahre Leben als an den Computer gezogen hat. Hach.

    AntwortenLöschen
  11. ist das herrlich. ganz tolle Aufnahmen eines wunderschönen Sommers. ich spüre die Freude geradezu! :)

    AntwortenLöschen
  12. ach tine.
    ich schwinge gedanklich das bein zur revue :)

    AntwortenLöschen
  13. der herbst zieht mich in deine sommerberge
    dieses jahr wohl nicht mehr - nächstes hoffentlich umso mehr!!

    ein wunderbarer matimuk-sommer!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Tine.
    Ich kann dich so verstehen.
    Alles Liebe.
    Und einen weiten Blick.

    AntwortenLöschen
  15. hach ja.. bei solch kulissen, verstehe ich das!
    tolle eindrücke tine!

    AntwortenLöschen

Merci.