16.9.13

SEPTERMBERSACHEN

Fotos   1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10

Hmm… Wie fange ich an? Nicht so einfach dieses Mal. Mir fehlt der Schwung für die richtigen Worte und auch die Gipfel laufen heute nicht wirklich rund. Ganz im Gegenteil zu meinem Köpfchen, in dem sich derzeitig alles dreht. Gut: die Septembergipfel sind die letzten, die für dieses Jahr eine schöne Sicht auf Erlebtes und Entdecktes geben. Ja. Bald erzähle ich dazu mehr - ein kleines bisschen auf jeden Fall. Mehr weiss ich jetzt auch nicht. Viel Freude beim Besteigen der Spitzen und geniesst das nasse Grau. Mir gefällt´s! Für den Moment zumindest…

. . .


Abschied nehmen von meiner liebsten Sammlung und zudem war bis gestern der grosse Félix Vallotton im selben Hause zu sehen.


Eine in Papier geschnittene Geschichte, einfach nur wundervoll.


Linas lila Saftände.


Jeder für sich bereits ein Genie, zusammen unschlagbar. Das Ozeanbuch gleich zweimal eingepackt, einmal für das kleine Geschwisterkind und einmal für mich!


Beirut fasziniert mich schon lange und seit .PSLAB im Büro meinen Weg kreuzte noch mehr. Merken!


Zweisam gemeinsam, auf immer!


Schon lange suche ich eine richtig richtig schöne Collagejacke. Frisch in München bei A Kind Of Guise einen Favoriten entdeckt. Jetzt kann ich mich nur nicht entscheiden: Collagejacke oder Collagecoat und dann ist da auch noch die Preisfrage!?


Normalerweise habe ich ein wirkliches Problem mit Anbietern von sogenannten Fotobüchern. Da mache ich mir lieber selbst richtig viel Arbeit und habe am Ende etwas Einzigartiges. Sollte es doch einmal schnell und schön gehen müssen kann ich Artifact Uprising empfehlen. Kann sich sehen lassen, oder? Bonus: Nachhaltigkeit wird gross geschrieben.


>Der Mann, der nicht aufhörte zu schlafen<, erst angelesen und schon gefangen. Ein Herbstbuch.


Jetzt lüfte ich ein Geheimnis. Ich habe eine kleine Schwäche: ich mag Fussball. Nein, keine Fussballer. Fussball. Ok, vielleicht Fussballtrainer wenn sie Intelligenz und einen so guten Geschmack beweisen wie dieses Exemplar. Wie seht Ihr das so, Frauen? Und wo wir schon dabei sind, César Luis Monetti hat ganz wunderbar über diesen Jenen  gesprochen: >Pep Guardiola ist obsessiv, ohne zu nerven<.

. . .

Noch bin ich da, einen Kuchen soll es noch geben und noch ein bisschen mehr, aber dann! 
T.



Kommentare:

  1. oh
    du bist es wieder
    trotzdem
    und so sehr!

    danke für das buch
    ich war noch auf der suche

    für ag
    und my sea, für die no 5
    die 8 (!): so etwas habe ich gesucht!

    teile 4, die liebe zu schön gestalteten kinderbüchern

    würde raten: kurz, weils cooler ist, aber lang, weils kalt wird (uuu der preis)

    und 10 (ich auch, zur em / wm, aber sonst nicht - dann aber umso mehr ;) )



    ich werde es vermissen, das alles.
    <3

    AntwortenLöschen
  2. gipfelbesteigung genossen - das wird mir fehlen...
    herzlichen gruß
    dania

    AntwortenLöschen
  3. schließe mich dem vermissen an
    und wünsche dir das allerbeste
    fürs gipfelerstürmen ohne uns:)

    und danke für diese hier
    sehr schön!

    AntwortenLöschen
  4. Collegecoat. Fabelhaft.

    AntwortenLöschen
  5. ti, ach nein, ich kraxle doch so gern ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann gibt es jetzt eben eine kleine kraxel pause fürs ulmchen.. :)

      Löschen
    2. eigentlich bin ich ja nicht müde ...

      Löschen
  6. Wie, wohin, wassollenwirblossmachenohnematimuk?
    Herrn Vallotton liebe ich sehr.
    Und alles andere auch.
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jetzt mach mir bloss kein schlechtes gewissen.. :)

      Löschen
  7. nummer zwei und vier – meine helden. was soll ich nur ohne die gipfel?
    mach es gut, liebe tine und komm bald wieder. dann eben anders.
    p.s. fußball nein und lieber die jacke :)

    AntwortenLöschen
  8. so dreht sich die welt ein stückchen weiter. sie werden mir fehlen, die gipfel. fusball nicht, das wird wohl auch nichts mehr in diesem leben ... bin gespannt auf alles was da kommt! liebe grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  9. danke für den fotobuchtipp und viele neue gipfel wünsch ich dir. auf dass du sie alle erklimmst!

    AntwortenLöschen

Merci.