12.4.14

IN DER ZWISCHENZEIT ...

… esse ich wieder fast normal.

Manchmal versetzt einem das Leben eine Tritt,
ungerecht, unverständlich - peng, peng!

So ist das richtig ehrliche Leben,
es läuft nicht immer rund.

Jetzt heisst es auch darin gutes zu finden,
vielleicht gestärkt heraus zu gehen - vielleicht.

Doch wenn die Dinge um mich herum ins Wanken geraten,
muss ich mich wenigstens froh essen.

Zu Vertrautem greifen auf das Verlass ist:
einem dick bebutterten Zopfbrot und einem tiefen Schluck stallfrischer Milch.

Pluspunkt - der Milchbart legt sich für einen Moment lächelnd 
über alles was sich so schwer anfühlt.

Ich halte es wie einst Julie,
und vergrabe die schlechten Gedanken im Hefeteig.

Die Zwischenzeit geht weiter,
dank Euch.





Bild Matimuk, Worte T.

Kommentare:

  1. Hej Tine ich denke an dich und das mit dem gebutterten Zopf hast du gut gemacht. Und Milch hilft bei mir auch :: Kakao Milch..

    AntwortenLöschen
  2. hier hilft gleiches

    kneten
    hefeduft
    butter streichen
    milch schmecken



    lass es dir wohlig gehen

    !

    AntwortenLöschen
  3. und wie hungrig der hefezopf ins bild geraupt kommt :)

    AntwortenLöschen
  4. Gutes Essen und Schlaf... und alles wird gut.

    AntwortenLöschen
  5. zum hefezopf würde ich mich auch gerne dazugesellen. nur noch einige tage, bis dahin halte ich noch durch, aber dann, eine ganz dicke scheibe mit viel butter bitte!

    AntwortenLöschen
  6. das sieht so fein lecker aus!
    gut, wenn es gut tut.

    liebste Grüße,
    Mina

    AntwortenLöschen
  7. das bild sieht aber wirklich nach einem pengpeng von der guten seite aus!
    behalt dir das für die nicht so guten!
    butter on!

    AntwortenLöschen
  8. und auch das ist eine zwischenzeit,
    zwischen den zwitschenderen vielleicht.
    hach, und dabei hab ich heute ein veganes süß und dabei sehr an dich gedacht ...
    ich schließ mich anna an :: butter on!
    welch slogan! eine wahre lebensweisheit!

    AntwortenLöschen
  9. das wichtige nach dem peng peng, dem umfallen, ist doch das wieder aufstehen, hefeteig kann da nur hilfreich sein.

    AntwortenLöschen
  10. Seelenessen gegen Unwucht. So gut!

    AntwortenLöschen
  11. Fühl dich gedrückt!

    AntwortenLöschen
  12. Wenn die Fliehkraft des Lebens zu stark wird, dann wirkt dick Butter auf dem Brot, Pasta alio olio und ein Glas Milch und wie ein Anker, der davor bewahrt, ins All hinausgeschleudert zu werden. Ich denk an dich.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen

Merci.