23.2.14

(NUSS)GIPFEL










Von ihr gemischt.
Von ihr vor geknetet.
Von ihr gröstet und gemahlen.

Von ihm zu Ende geknetet.
Vom ihm ins Dreieck gebracht.
Von ihm befüllt und zum Gipfel geformt, gezupft.

Bepinselt mit Ei.
Ins Ofenrohr hinein.

Halb/halb den Berg hinaufgeschoben.
Oben gemeinsam verschmaust und hinabgesaust.

Rezept lesen hier.
Rezept schauen hier.





Bilder Matimuk

Kommentare:

  1. teamwork
    fein!

    wer weiß, vielleicht komm ich ja doch mal mit rauf...

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen fantastisch aus, ich werde das Rezept bald ausprobieren! Vielleicht gleich heute :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Nusshörnchen sehen ja superlecker aus. Und die Bergbilder lassen mich wieder dahinschmelzen. Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. Habe lange nicht mehr an die Gipfeli gedacht… Es weckt Erinnerungen an Wanderungen in Kandersteg und Dampferfahrten auf dem Thuner See. Danke für das Kopfkino! Liebe Grüße, Tomke

    AntwortenLöschen
  5. die gipfel sehen ein bisschen aus wie krumme hotdogs :)
    die folge habe ich neulich erst (wieder) gesehen - und dabei an dich gedacht ...

    AntwortenLöschen

Merci.