21.5.13

MAISCHÖN

Photos via 1 ❘ 2 ❘ 3 ❘ 4 ❘ ❘ 6 ❘ 7 ❘ 8 ❘ 9 ❘ 10


Die Dinge, die meinen Mai mach(t)en wurden von Maisachen spontan in Maischön verwandelt. Obwohl die klimatischen Bedingungen und Frau Sonne alles andere als maischön waren. Zumindest hier zwischen Alpen und Jura. Dafür passt das Verschen >Alles neu macht der Mai< nicht so schlecht in den meinigen. Was Grosses wurde zu Ende gebracht und Neues kommt. Dann und wann war ich ein wenig kaufwütig. Bis dato war ich in Sachen Konsum allerdings sehr brav im Jahre 2013, was ich nicht unbedingt bedauere, ganz im Gegenteil. Eine Frage möchte ich Euch in den Mai stellen: hat jemand einen guten - nein, einen grandiosen Tipp - für eine (Online) Druckerei und/oder für feines Papier? Mein Portfolio sollte gedruckt werden und ich bin nicht ganz schlüssig wo.. Habt Dank und bringt ihn gut zu Ende, den Nassschönen.



Seit langem mal wieder an meinem Zauberort gewesen. Für diesen Ausflug gab es im schönen Züricher Street Files was blumiges auf den Kopf und ganz in der Nähe wird bald im Kreis gelaufen.

Eines meiner Lieblingsbücher hat ein neues Zuhause gefunden, ein sehr gutes und (wo wir gerade beim Thema sind) >Architekturmodelle Peter Zumthor< wurde verlängert, auch >Wade Guyton, Guyton\Walker und Kelley Walker< lohnt sich und ein Besuch im Café nebenan sowieso immer.

Bei Cécile wurde einmal wieder mehr wunderbare Stickkunst von María Aparicio Puentes entdeckt und gleichzeitig musste ich feststellen, dass ich viel zu selten bei Melanie Garanin vorbei schaue.

Im Laden mit den drei Grossbuchstaben gab es für Ma dieses und jenes und das auch noch, für Ti dies und das und passend zum Wetter habe ich mich auch noch in eine piepmätzige  Regenjacke verliebt - was meint ihr?

Und zu guter Letzt: Rhabarberliebe mit dem Wunsch, dass es ein Milas-Deli-Buch gibt und Marleen triftt mich!


nachgeschoben: auch Anne trifft, trifft es auf den Punkt. Punkt.



und noch drei neue Bücher hinterher (endlich Zeit dafür), allesamt vom immer guten Schweizer Scheidegger & Spiess Verlag:

neue unbeschreibliche Einsichten von Ernst Scheidegger über meinen Lieblingskünstler >Alberto Giacometti<
ein feinsinniges Reisebuch >When you travel in Iceland you see a lot of water< 
eine weitere grosse Frau >Meret Oppenheim: Worte nicht in giftige Buchstaben einwickeln<




M a i e i e i e i !


___
ti

Kommentare:

  1. oh, das klingt doch schon deutlich entspannter. ende und anfang, ich bin gespannt! danke für die feine auswahl, habe mich mal wieder ausgiebig ablenken lassen.und zu den piepmätzen: ich wäre nicht mutig genug, aber super sieht sie aus! liebe grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein bisschen entspannter.. ;) dank dir, wiebke.

      Löschen
  2. I like BIRDS. Fabelhafte Jacke.

    AntwortenLöschen
  3. maischön klingt fein. RhabaRbeRliebe auch hieR. die jacke fabelhaft. fRöhliche stimmung zwischen den zeilen. auf auf .... ich glaub nun kommt deR sommeR.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. glaubst du? hier schneit es morgen, wirklich wahr! aber auch ok.. :)

      Löschen
    2. nein .... hieR wohl auch noch nicht. dann schiebe ich ein 'bald' dazwischen :)

      Löschen
  4. liebe tine ich grüße dich aus den bergen, nicht deine aber auch feine. ein wenig zu kalt, wärmt mich dein wunsch umso mehr!

    AntwortenLöschen
  5. Wie fein Deine Worte hier und auch da...mit Babybel Semmeln und Zitronen-Cola...ich gäb die Ravioli dazu...das wär ein Fest! Alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh jaaa.. aber jetzt lebe ich wieder ein wenig gesünder, essen war in letzter zeit einfach zweitranging, aber ich hab´s überlebt.. ;)

      Löschen
  6. Der Vorteil der Birdiejacke wäre, dass kein Vogel mehr gegen dich fliegen wird. In Anlehnung an diese Fensteraufkleber.
    Und ich in einem deiner Gipfel... Wie lieb, wie fein, Dankeschön!
    Oberfreudigste Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und ich mag deinen feinen humor, melanie!

      Löschen
  7. Die Jacke finde ich richtig gut, auch, dass du Adler als Piepmätze bezeichnest. Ansonsten: Du Trüffelschwein.
    M...

    AntwortenLöschen
  8. P.S.
    Papier:

    http://www.lakepaper.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ahhh
      da haben wir fürs büro früher immer drucken lassen
      die hatte ich ganz vergessen
      dank dir m..!

      Löschen
  9. super. schön!
    die jacke!!

    AntwortenLöschen
  10. sehr fein, deine monatsgipfel …
    den piepmätzen gebe ich ein klares: ja!

    AntwortenLöschen
  11. dieselbe rhabarberliebe mitten ins herz. wundermai. trotz mieswettrigkeit. die jacke mag ich - ornitheoretisch aber nur.

    AntwortenLöschen
  12. ah
    das mit den overalls
    ich mus es mal probieren
    aber ich denke
    das funktioniert bei mir nicht

    schön gesammelt
    blumen auf dem kopf sind in allen varianten optimal

    das mit den druckereien und papier...
    fein machen die online glaub ich nicht
    ich hab ja so den tick erst das machbare zu finden
    und dann da drum zu gestalten
    zeitungspapier können vielleicht sogar nur zeitungsdruckreien bedrucken
    aber du findest was
    ganz sicher
    bin gespannt auf den weg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. overalls funktionieren immer, anna..

      und an zeitungspapier dachte ich auch, aber das habe ich schnell wieder verworfen.. :) aber schön wäre es..

      Löschen
  13. Peter Zumthors Architekturmodelle... die hab ich mir wirklich gern angeschaut... und hätte auch noch länger verweilen können, wenn nicht meine Begleitung so gar nicht Architekturinteressiert gewesen wäre... seine Bücher mag ich auch. Sehr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und du kannst dem peter quasi aus deinem fenster zuwinken.. ;)

      Löschen
  14. 1 - 10
    fein
    und ja zu den vögeln

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denk auch.. das wetter passt!

      Löschen
  15. mir ging gerade sehr das herz auf beim stöbern deiner worte bei marleen. auch ich vermisse jeden tag schmerzlich die anwesenheit meiner oma, die mir sehr ähnlich und unglaublich wichtig war. leere hat sie zurückgelassen und einen brief an sie zu schreiben --- einen letzten --- das wäre auch für mich unfassbar schön.

    AntwortenLöschen
  16. Schönschönschön. Ich mag das Stöbern in deinen Fundstücken und Errungenschaften, zumal selber gerade die Zeit für eigene Mußegänge fehlt ...

    AntwortenLöschen
  17. alles neu macht der mai? wollen wir´s mal hoffen! der overall, ein traum...ick bin aber kene 20 mehr, aber (an)probieren kann man ja mal :) die bücher tine, das dritte will ich lesen ....

    AntwortenLöschen

Merci.